Neuigkeiten

von Jens

Schornsteinfeger-Handwerksgesetz - SchfHwG

Hier stelle ich Ihnen die Aktuelle Fassung des Gesetz über das Berufsrecht und die Versorgung im Schornsteinfegerhandwerk.

von Jens

Anforderungen nach 1. BImSchV vom 22. März 2010

1. Emmisionsgrenzwerte und Mindeswirkungsgrad für Einzelraumfeuerungsanlagen für feste Brennstoffe (Anforderungen bei der Typenprüfung)

    Stufe 1 Stufe 2 Errichtung ab dem 22. März 2010
Feuerstättenart Technische Regeln CO [g/m²] Staub [g/m²] CO [g/m²] Staub [g/m²] Mindestwirkungsgrad [%]
Rauheizer mit Flachfeuerung DIN EN 13240 (Ausgabe Oktober 2005) Zeitbrand 2,0 0,075 1,25 0,04 73
Raumheizer mit Füllfeuerung DIN EN 13240 (Ausgabe Oktober 2005) Dauerbrand 2,5 0,075 1,25 0,04 70
Speichereinzelfeuerstätte DIN EN 15250/A1 (Ausgabe Juni 2007) 2,0 0,075 1,25 0,04 75
Kamineinsätze (geschlossene Betriebsweise) DIN EN 13229 (Ausgabe Oktober 2005) 2,0 0,075 1,25 0,04 75
Kachelofeneinsätze mit Flachfeuerung DIN EN 13229/A1 (Ausgabe Oktober 2005) 2.0 0,075 1,25 0,04 80
Kachelofeneinsätze mit Füllfeuerung DIN EN 13229/A1 (Ausgabe Oktober 2005) 2,5 0,075 1,25 0,04 80
Herde DIN EN 12815 (Ausgabe September 2005) 3,0 0,075 1,50 0,04 80
Heizungsherde DIN EN 12815 (Ausgabe September 2005) 3,5 0,075 1,50 0,04 70
Pelletöfen ohne Wassertasche DIN EN 14785 (Ausgabe September 2006) 0,40 0,05 0,25 0,03 85
Pelletöfen mit Wassertasche DIN EN 14785 (Ausgabe September 2006) 0,40 0,03 0,25 0,02 90

Sonstige Einzelraumfeuerungsanlagen zum Beheizen, die nicht einer in der Tabele genannten Feuerstättenart bzw. technischen Regeln einzuordnen sind müssen die Anforderungen der Raumheizer mit Flachfeuerung  (weiß markierte Zeile) einhalten

 

Sonstige Einzelraumfeuerungsanlagen zum Kochen und Backen bzw. zum Kochen, Backen und Heizen, die nicht einer in der Tabele genannten Feuerstättenart bzw. technischen Regeln einzuordnen sind müssen die Anforderungen der Herde (weiß markierte Zeile) einhalten.

von Jens

Energieausweis im Bestand

Verkäufer und Vermieter müssen Energieausweis zeigen

Wer in Deutschland ein Gebäude oder Gebäudeeinheit kauft oder neu mietet kann anhand des Energieausweises die Angebote auf dem Immobilienmarkt vergleichen. Der Verkäufer oder Vermieter
muss den Energieausweis seinen potentiellen Kunden unverzüglich zugänglich machen. Die Novelle der EU-Richtlinie verlangt nun dass die EU-Mitgliedsstaaten die Verkäufer und Vermieter direkt verpflichten ihren Kunden einen Energieausweis vorzulegen oder eine Kopie davon auszuhändigen.

Energieausweis in Verkaufs- und Vermietungs-Anzeigen

Es ist soweit: Die EU-Novelle verlangt, dass in den kommerziellen Medien bei Verkauf- und Vermietungsanzeigen auch der Energieausweis und die entsprechenden Kennwerte der Gebäudeeffizienz
genannt werden. Allerdings beschränkt sich die Novelle auf solche Gebäude und Gebäudeteile, bei denen bereits ein gültiger Energieausweis vorliegt. Das würde auf einen Schlag alle diejenigen Neubauten betreffen, die vor weniger als zehn Jahren erbaut wurden. soweit sie in kommerziellen Anzeigen angeboten werden. Ihre Energie-Nachweise gelten zehn Jahre lang als Energieausweis im Bestand bei Verkauf und Neuvermietung

Energieausweis wird rechtsverbindlich

Nach wie vor sollen im Bestand Energieausweise auf der Grundlage des berechneten Energiebedarfs und des gemessenen Energieverbrauchs möglich sein. Der Energieausweis im Bestand soll nach der Novelle nicht mehr wie bisher nur der Information dienen. Diese wohlbekannte Passage wurde restlos gestrichen. Hinzugekommen ist im Artikel 11 (Ausstellung von Ausweisen über die Gesamtenergieeffizienz), unter Punkt 6. folgende Regelung: .Über die möglichen Wirkungen dieser Ausweise bei etwaigen Gerichtsverfahren wird nach dem innerstaatlichen Recht entschieden

Quelle: Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT, Freie Architektin
www.EnEV-online.de 

von Jens

SEPA-Zahlverfahren

Ab 01.02.2014 stellen wir unsere Buchhaltung auf das einheitliche europäische Zahlungsverkehrssystem ( SEPA - Single Euro Payments Area) um, daher sollten Sie sich rechtzeitig informieren und die nötigen Vorbereitungen treffen! 

Weiterlesen …

von Jens

Die Website hat ein neues Design!

um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben sind wir auf ein neues CMS umgestiegen!

von Jens

Gesetz über das Berufsrecht und die Versorgung im Schornsteinfegerhandwerk

Das Gesetz über das Berufsrecht und die Versorgung im Schornsteinfegerhandwerk hat sich geändert.

von Jens

Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

  • Änderung der Messzeiträume
  • Wegfall der 11kW Grenze
  • Einhaltung der Grenzwerte für Festbrennstofffeuerstätten
  • Übergangsfristen, Stilllegung,Nachrüstung
  • Beratung heizen mit Holz
  • Ableitbedingungen von Rauchgasen